Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 311 mal aufgerufen
 Tipps rund ums Essen und Trinken
krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

05.10.2004 18:35
Kürbisse antworten

Nahrhafte Pfundskerle

Im Spätsommer und Herbst leuchten uns von zahlreichen Marktständen wieder orangefarbene, grüne und gelbe Kürbisse entgegen. Die bunten Beeren sind nicht nur sehr dekorativ, sondern auch ausgesprochen schmackhaft.

Zierkürbisse

Kürbisse gehören zu den ältesten Kulturpflanzen der Erde. Sie stammen ursprünglich aus Amerika, wo sie schon von den Mayas und Azteken angebaut wurden. Die Entdecker brachten die Kürbisse nach Europa, doch hier wurden sie lange Zeit verschmäht und als Viehfutter verwendet. Mit dem gestiegenen Interesse an Jahreszeit gemäßen Produkten eroberten die Kürbisse jedoch auch unsere Speisezettel.

Kürbisse (Cucurbita) gehören zur Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae). Auch wenn sie landläufig als Gemüse bezeichnet werden, handelt es sich bei Kürbisgewächsen eigentlich um Beeren. Denn Beeren sind Früchte, deren Kerne frei im Fruchtfleisch liegen.

Die größten Kürbisse können ungefähr 100 kg schwer werden - somit ist der Kürbis die größte Beere der Welt. Kalebassen, auch Flaschenkürbisse genannt, sind ebenfalls Kürbisgewächse, gehören aber nicht zur Gattung der Kürbisse und sind nicht genießbar. Für den Verbraucher ist es am praktischsten, Kürbisse nach ihrer Verwendung in Speise-, Halloween- und Zierkürbisse einzuteilen.

Speisekürbisse - ein herbstlicher Genuss

Uchiki Kuri (Hokkaido)

Besonders gut und vielseitig verwendbar ist die fein schmeckende Sorte Uchiki Kuri (auch als Hokkaido bekannt). Für herzhafte Gerichte sehr geeignet sind die Sorten Muscade de Provence und die japanischen Cups, beispielsweise der Delica (auch Ebisu genannt). Der Muscade de Provence macht sich ausgehöhlt auch wunderbar als dekorative Suppenschüssel. Für Rohkost sind die Eichelkürbisse (Acorns) und der Sweet Dumpling mit seinem feinen Maroni-Geschmack empfehlenswert.

Wenn Sie eine Süßspeise oder einen Kuchen zubereiten wollen, sollten Sie die süßlich schmeckenden Butternuts ausprobieren. Nutzen Sie die Geschmacksvielfalt der Kürbissorten und bereiten Sie die selben Kürbisgerichte mit unterschiedlichen Sorten zu. Auf diese Weise finden Sie Ihren persönlichen Kürbis-Favoriten heraus



«« Kartoffeln
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen