Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 890 mal aufgerufen
 Dies und Das
krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

17.10.2004 17:22
bin eigentlich nicht da antworten

Hallo,
bin eigentlich im Krankenhaus. Am Samstag wurde ich per Notdienst eingeliefert worden und nun liege ich da herum und warte auf Ergebnisse. Leider wissen die Ärzte auch nicht so recht was mit mir los ist. Ich hatte am Samstag schreckliche Magenkrämpfe und war ziemlich sicher, dass ich einen Magendurchbruch habe. Zum Glück war es nicht der Fall. Die Ärzte finde aber gar nichts und das heißt wohl, dass ich wieder Heim komme und weiter Magenschmerzen habe.
Heute durfte ich für paar Stunden nach Hause. Ist ja schließlich Wochenende.

in zwei Stunden muss ich wieder im Krankenhaus sein, aber ich hoffe mal, dass ich am Montag oder Dienstag eh entlassen werde und mich von einem Magen-Darm Facharzt behandeln lassen muss.
Ist aber viel besser wie im Krankenhaus zu liegen.

Ich melde mich wieder wenn ich zurück bin.

Viele Grüße
krys


Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

17.10.2004 19:05
#2 RE:bin eigentlich nicht da antworten

Hallo, gute Besserung erstmal von hier aus...

Wenn du wieder zu hause bist und die Kurpfuscher noch immer nix herrausgefunden haben, melde dich mal bei mir - vielleicht hilft es dir weiter, wenn ich dir etwas über meine Probleme mit Natriumglutamat erzähle...

Sonja Offline

***


Beiträge: 87

18.10.2004 18:25
#3 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Krys,
ist ja echt traurig, dass Du nicht da bist. Habe mich schon gewundert, dass Du nichts schreibst.
Von mir auch gute Besserung. Komm bald Heim, damit hier mal mehr was los ist.

Die besten Wünsche von Sonja

********************************************************

krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

20.10.2004 19:17
#4 RE:bin eigentlich nicht da antworten

Hallo,
bin wieder da!
Gefunden haben diese Künstler nichts. Jedenfalls bis jetzt nicht und ich glaube auch nicht, dass es noch was wird.
Muss morgen wieder rein, aber ambulant. Die wollen mich auf Unverträglichkeiten untersuchen. Diese Test morgen geht drei Stunden, dass nervt echt.

Wenn ich etwas nicht vetrage, dann ist es auch nicht weiter schlimm, denn ich ernähre mich fast nur noch mit Lebensmitteln aus dem Bioladen und werde es bald hinkriegen, dass ich sonst nichts esse. Ich arbeite nicht immer und kaufe nicht so viel ein, weil ich es nicht tragen kann. Das heißsst ich muss auch mal etwas hier im Laden kaufen und dann werde ich zur Sünderin und kaufe Süssigkeiten und werde immer dicker.

Mein Magen ist echt nicht in Ordnung und ich kann kaum was essen. Egal was ich esse, ich bekomme Sodbrennen oder solche Bähungen, dass ich meine, ich platze. Ich esse also jetzt ziemlich wenig und als Nebenwirkung nehme ich sicher auch etwas ab, aber auf Dauer geht es nicht. Kann nicht den Rest meines Lebens abnehmen. Irgendwann gibt es mich nicht mehr

Einige Geschäftskolleginen sind Heipraktikerinnen und sie werden ihr bestes tun um mir zu helfen. Unsere Chefin ist Ernährungsberaterin und mit ihr werde ich auch mal reden.

Das Problem mit Glutamaten kann ich eingentlich nicht haben, denn so ein Mist kommt nicht in Bioware.

Ausschließen kann ich es aber nicht, denn ich esse auch manchmal konventionelle Kost.

Das werde ich aber ändern und somit sehe ich das nicht als Problem an.

Ich esse auch nichts "fertiges", weil es so etwas eh nicht bei uns gibt. Gelegentlich sehe ich, dass jemand eine Tütensuppe kauft, also haben wir wohl auch so etwas, aber da sind gerantiert keine E...s drin und auch keine Glutamate.

Bei uns kaufen viele Allergiker ein und die sind "sauber" so lange sie bei uns einkaufen.

Mein Enkel ist Neurodermitiker, aber auch sauber, denn auch er bekommt Bio-Kost. Es gab schon Zeiten, da musste er von Dinkel leben, aber die Zeiten sind Gottseidank vorbei. Wenn er keinen Zucker, Weißmehl und Kuhmilch bekommt, ist die Neurodermitis praktisch nicht da. Durch diese Krankheit habe ich Bio-Kost kennen gelernt und habe auch gelernt, dass es eine prima möglichkeit ist sich vor diesen Giften zu schützen die so in den Nahrungsmittel zu finden sind.

Falls jetzt wieder jemand auf die Idee kommt mich zu belehren, dass auch in Bio-Kost Schadstoffe enthalten sind, dann kann ich nur sagen: nicht ausreichend informiert.
Sicher sind da auch Schadstoffe aus der Umwelt, dass lässt sich nicht vermeiden, aber mit Bio-Kost bekommt man ca.
eine halben Liter im Jahr davon ab, während man mit Konventioneller Kost 4 Liter abbekommt.

Viele Menschen sagen auch, Bio-Kost wäre zu teuer. Das stimmt auch nicht. Man muss nur weniger Fleisch essen und dafür mehr Getreide und Gemüse. Macht auch satt und hält fit.
Wer nicht gerade Erdbeeren zu Weihnachten haben möchte, der kann auch im Bioladen einkaufen. Im Übrigen kann Gesundheit nie zu teuer sein.

Zum Abschluss möchte ich noch sagen, dass viele Artikel im Bioladen billiger sind wie in den Lebensmittelketten.
Habe schon die Erfahrung gemacht, dass unser Salat billiger und viel größer ist als der im Spar oder sonst wo. Das gilt auch für Äpfel (in der Saison) und manches Gemüse.
Wenn man bedenkt, dass man dort auch noch die eine oder andere Raupe, Schnecke und den Wurm kostenlos dazu kriegt, dann ist doch alles in Butter.
Diese Tierchen überleben aber und das ist doch ein gutes Zeichen. Gestern hatte ich eine Raupe an der Kasse von der wäre jeder Gecko satt geworden. Für Terrarianer ist Biokost sehr zu empfehlen

Der Karlsruher Zoo und das Vivarium kaufen bei uns ein und sind sehr dankbar wenn sie unsren Kompost bekommen. Die Tiere vetragen das konventionelle Gemüse nämlich nicht. Das ist nichts Neues und auch kein Geheimnis. Allerdings frage ich mich warum diese Giftmischerei für uns Menschen gut genug sein soll.

Schon vor 20 Jahren hat mich ein Zoo-Angestellter zur Mina gemacht, weil ich einem Affen meinen Apfel schenke wollte. Diese Mann sagte, dass die Affen von der "normalkost" Fehlgeburten haben und degenerierte Knochen.
Bei keinem Kind, Baby oder Menschen, habe ich jemals ein Schild gesehen auf dem steht: "Bitte nicht füttern"
Für uns ist wohl jedes Gift recht. Dabei wird dann die Pharmaindustie immer reicher und den Ärzten geht es auch nicht schlecht.
Jetzt höre ich lieber auf, sonst wird es ein Buch und ich rege mich obendrein noch auf.

viele herzliche Grüße von Krys


Marian Offline

**

Beiträge: 37

22.10.2004 18:51
#5 RE:bin eigentlich nicht da antworten

Hallo Krys,
na dann kann ich nur sagen: Schön, dass Du wieder da bist!

Sicher bist Du auch froh darüber? Ist jetzt wieder alle OK mit Dir?

Wie ich sehe gibet es auch einen Grußkarten-Service. Super! Das Forum wird noch ganz gut.

Vielleicht solltest Du irgendwo etwas Werbung machen?

Es grüßt
Marian

krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

24.10.2004 14:27
#6 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Marian,
danke der Nachfrage. Gut ist es leider noch nicht, aber ich hoffe, es wird bald.
Werbung fürs Forum wäre echt super, aber ich weiß nicht so recht wie. Habe schon auf den FotoSeiten einen Link gesetzt und auch bei den Fotos vom Jonas. Ob das was bringt ist fraglich. Es gibt halt sehr viele Foren und sehr wenig Leute die gern schreiben. Ich habe die Foto-Seiten und auch die vom Jon in viele Suchmaschinen eingetragen und kann nur hoffen, dass jetzt paar neue Anmeldungen kommen.

Hoffen wir mal das Beste.
Viele Grüße Krys


Sonja Offline

***


Beiträge: 87

26.10.2004 12:36
#7 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo krys,
ist echt schade, dass wir hier nicht mehr sind, aber ich wüßte auch nicht wie man werbung machen könnte. Die meisten Menschen sind irgendwie schreibfaul. Ich bin manchmal in einem Chat und da wird eingentlich auch nicht wirklich geschrieben. Immer nur: wie gehts, wie alt, woher kommst du, willst du sex
Wir brauchen hier paar sex-seiten, dann wäre hier mehr los, aber dann hätten wir auch diese sexbesessenen jungs die eh nur nerven.
Bleiben wir halt unter uns und hoffen, dass es irgendwann mehr wird.
Du weisst ja: Gut Ding braucht Weile.

Schöne Woche wünscht Sonja
***************************************************************************

Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

28.10.2004 15:28
#8 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hei,

werbung allein bringt nicht viel - leider.
es hilft aber, wenn man von bestimmten Suchmaschinen gefunden wird, das geht nur, wenn viele Fachbegriffe verwendet werden die interessant sein können. Sonja, du hast schon recht, wenn du das Wort Sex nur oft genug verwendest und mit anderen Worten kombinierst, wirst du mehr Klicks erhalten - aber nicht mehr Mitglieder
Was dieses Forum braucht ist ein interessanter, aktueller Schwerkunkt, der eine Vielzahl von Leuten interessiert, wo viele mitschreiben können um zu Fragen ohne die Privatsphäre aufgeben zu müssen (darf also nicht um Geld, Versicherungen, Steuern etc. gehen).

@Krys: da das hier dein Forum ist, was glaubst du könnte viele Leute interessieren von den Dingen, mit denen du dich Auskennst oder beschäftigst?

ich denke mal, wenn man sich intensiver mit dem Thema Gesundheit befasst und in mehreren kurzen Beiträgen einzelne Themen wie Krankenkasse, Krankengeld, Therapie bei..., Rauchen, Biokost, Zahnersatz, Homeopatie, Selbsthilfe (Omas Hausmittel - pro und contra), etc. beahndelt wird das sicher auf breites Interesse stoßen. Wie gesagt, viele einzelne kurze Beiträge, nicht gleich mit einem langen Text alles erschlagen und beantworten...


krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

28.10.2004 17:42
#9 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hey Andy,
gute Tipps, aber nicht einfach auszuführen. Gesundheit ist natürlich ein gutes Thema, aber auch breit gefächert. man kann schnell etwas falsches sagen und deshalb kopiere ich lieber was aus dem Interet raus, als ich hier ins Fettnäpfechen trete.

Heute habe ich erfahren, dass ich an einer Lactose Unverträglichkeit leider. Im Internet nicht sehr viel darüber gefunden und von der Ärztin erfahren, dass man erst seit zwei Jahren Tests durchführt um diese Unverträglichkeit zu bestätigen. Also ein relativ neues Thema, mit dem ich wohl beschäftigen muss. Ich habe zwar beführchtet, dass ich auf Milch mit Blähungen reagiere, aber fand es nicht so schlimm, denn man kann ja schließlich Milch weglassen. Tja, aber so einfach ist es nicht. Lakotose ist in vielen anderen Produnkten zu finden.....
Ich denke mal, dass ich eine Unterforum für dieses Thema einrichte.
Ein Unterforum für Menschen, die kein Glutamat vertragen wäre auch gut. Würdes Du da eventuell die moderierun übernehmen, oder wenigstens etwas mehr darüber schreiben? Vor allem wenn mal jemand im Forum neu ist.

Die Suchbegriffe kann ich leider nicht eingeben. Wo denn?

Ich könnte eine Einführungsseiten bastenl die dann zum Forum führt und dort kann ich dann diese Begriffe einbauen.

Wäre vielleicht gar nicht so dumm, oder?

Probieren geht über studieren und schadet auch nicht. Mache ich gleich.

Es gibt zwar schon ein Forum in dem das Thema behandelt wird, aber irgendwie ist dieses Forum nicht sehr informativ. Wenn ich erhlich bin, dann gibt es da nu Fragen und kaum Antworten. Das ist zu wenig. So ein Forum muss dann auch wirklich gut gepflegt werden. Un jeder muss auch eine Antwort auf seine Fregen bekommen.

Gibt man den Begriff lactose ein so kommen ziemlich viele Links, aber irgendwie führen die immer zu den gleichen Seiten. Einem Anbieter von Lactosefreien Produkten und diesem Forum. Die meisten Tipps sind Bücher.
Was kein Fehler ist, aber mit Büchern kann man sich so schlecht unterhalten

Warten wir mal ab, ob wir nicht auch gefunden werden.

viele Grüße
Krys



Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

29.10.2004 19:29
#10 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Krys,
du musst nicht alles wissen und alles können, ein Forum kann nur leben wenn verschiedene Meinungen auftauchen oder ein Beitrag unvollständig ist ode auch falsch.
Wenn du etwas schreibst, was vollständig ist und korrekt, und dann auch noch keine Fagen mehr offen lässt, was soll man dann darauf antworten?

( Absatz 2 deiner Antwort hätte ich in einen anderen Forenbereich gesetzt )

Suchbegriffe eingeben... ruf http://www.google.de auf und gib einfach das Wort mal ein - so meinte ich das eigendlich nur - dein Vorschlag ist aber auch gut.

krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

30.10.2004 18:22
#11 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Andy,


das habe ich mal
wieder nicht verstanden. Ich habe in google "lactose" eingegeben.... Oder was meintest Du?


Wo hat Du meine Antwort versteckt? 


Nun ja, ich werden die schon finden...


viele Grüße, Krys




 


Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

31.10.2004 11:03
#12 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Krys,
vielleicht haben wir beide aneinander vorbeigeschrieben
Also ich meinte, wenn man in Google einen Fachbrgriff eingibt wie z.B. Glutamat oder Lactose dann bekommt man eine Unzahl an einträgen angezeigt. Wenn man was Spezielles sucht, gibt man dann den Begriff genauer an, also z.B. "lactose unverträglichkeit" + Beschwerden und erhält dann je nach gewählter Option (Internetseiten/Bilder/Foren...) nur die angezeigt, die den Begriff in "Anführungszeichen" plus dem Wort Beschwerde enthält. Seiten mit den meisten Treffern erscheinen zu oberst.

Wenn du also in einem Forum nur einen Text setzt, in dem diese Begriffe vorhanden sind, wird Google dich nur einmal finden und ganz unten einsortieren - je öfter diese Begriffe in deinem Forum gefunden werden, desto weiter oben erscheint dein Forum in der Google-Liste. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, über Google gefunden zu werden und natürlich auch, neue Mitgleider zu bekommen.

Was ich in deiner Antwort gelesen hatte war, das du versuchen wolltest, innderhalb des Forums eine art Suchmaschine zu erstellen, mit der man in diesem Forum nach einem Begriff suchen kann. Das ist zwar eine gute Idee, wird aber nicht einfach sein.


krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

31.10.2004 12:22
#13 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Andy,
irgendwie ist es nicht einfach sich versteändlich zu machen
Was Du meinst habe ich jetzt verstanden, aber Du mich wieder nicht.

Also ich habe eine Seite erstellt in der ich diese Begriffe eingegeben habe und die Seite in 130 Suchmaschinen eingetragen habe. Ob das nun was bringt weiß ich nicht, aber der Versuch kostet nichts außer einer Menge Zeit.
Die Seite ist online und ich bin gerade eben noch ein Schritt weiter gegangen, ich habe einige Artikel zum Verkauf angeboten um von dem Erlös (Falls sich da was verkauft)einige MB Speicher für unsere Fotos zu bezahlen. Wenn es klappt, dann auch noch das Forum von der Werbung frei zu schalten. Das hört sich alles so toll an, wird aber wohl ein Satz mit X

Schönen Sonntag wünscht
Krys


Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

31.10.2004 19:05
#14 RE:bin eingentlich nicht da antworten

Hallo Krys,
Ahhh! Jetzt hab ich dich verstanden
Bringt soweit ich weiss allerdings tatsächlich nix, schadet aber auch nicht...

Ausserdem habe ich grade mal die Seite besucht und gleich festgestellt, das Silberschmuck und Holzschmuck einen falschen Link zu haben scheinen, denn da komme ich immer auf die Sprachseite
Macht aber nix, ich überlege schön länger ob ich mal nen Russisch-Kurs mitmachen sollte - man weiss ja nie. Englisch, Deutsch, Bayrisch, Dresdner und Sachsendeutsch verstehe ich ja schon und kann mich auch gut verständigen, aber falls ich mal dem Typen der jetzt mein Auto fährt die Meinung sagen will, brauch ich wohl Russisch oder Polnisch

«« Vorschläge
Fotos »»
 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen