Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 350 mal aufgerufen
 Gesundheit
krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

30.05.2005 12:09
Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln antworten

Nachweis: Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln

Verbraucherschutzministerin Bärbel Höhn: Antibiotikaschutz wird immer löchriger

In einer vom NRW-Verbraucherschutzministerium in Auftrag gegebenen Studie wurden erstmals Antibiotika, die in der Tierhaltung eingesetzt wurden und durch Gülleausbringung auf Felder gelangt sind, auch in Nutzpflanzen nachgewiesen.

In einem Modellversuch wurde unter praxisnahen Bedingungen kontrolliert mit Antibiotika (Chlortetracyclin, Sulfadiazin und Trimethoprim) belastete Schweinegülle auf Versuchsparzellen ausgebracht, Feldsalat und Winterweizen ausgesät und geerntet.

Noch nach acht Monaten konnten in der Gülle Chlortetracyclin, Sulfadiazin und andere Umwandlungsprodukte nachgewiesen werden.
mehr darüber http://www.naturkost.de/meldungen/2005/050530ev3.htm

Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

05.06.2005 09:46
#2 RE: Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln antworten

Hallo Krys,
dazu habe ich eine gute und eine Schlechte Sache zu ergänzen:
Erst die Gute: es ist vor kurzem gelungen, einen neuen Antibiotika-Stamm aus irgendwelchen Pflanzen zu züchten, der hochwirksam ist und mit dem man nun auch die bereits Antibiotika-resistenten Viren bekämpfen kann.
Jetzt die Schlechte: in diesem Zusammenhang wurde erwähnt, das Antibiotika wahrscheinlich deshalb oft nicht mehr wirken, weil wir sie täglich mit dem Leitungswasser aufnehmen. In den Klärwerken kann dieser Wirkstoff nicht vollständig abgebaut werden, so gelangt er mit unserem geklärten Abwasser wieder zurück in unser Leitungs(Trink)Wasser. Es ist also nur eine Frage der Zeit, wann auch dieser neue Wirkstoff unwirksam wird...

Marian Offline

**

Beiträge: 37

06.06.2005 23:31
#3 RE: Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln antworten

Hallöchen,
war schon eweig nicht mehr hier, aber nun gibt es mich wieder....

Tja, mit den Umweltgiften ist es schon schrecklich. In meiner Familie und im Bekanntenkreis haben fast alle eine Allergie oder Unverträglichkeit. Es ist erschreckend! Ich kaufe auch immer öfter im Bioladen ein. Manche Produkte sind leider sehr teuer und da überlege ich mir auch ob ich nicht doch besser zum Aldi gehe.... Ich fühle mich aber besser, wenn ich Biolebensmittel esse. Die meisten schmecken auch besser.

Früher oder später werde ich alles im Biomarkt kaufen und ich hoffe ich kann es mir noch eine Weile leisten.

Gruß von Marian

krys Offline

Administratorin


Beiträge: 189

13.06.2005 22:38
#4 RE: Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln antworten

Hallo,
Antibiotika bekommen wir auch gratis, wenn wie ein Schnitzel essen. Alle Tiere werden mit Antibiotika behandelt, denn unter den Bedingungen unter den sie leben würden sich sehr schnell Säuchen ausbreiten. Natürlich muss es immer mehr sein, denn auch die Viren bei den Tieren sind gegen immer mehr Antibiotika resistend. Was nützt es dann schon, wenn neue auf den Markt kommen? In der nächsten (Schweine, Hühner oder Rinder) Generation sind die eh wieder unwirksam.

Ich hoffe., ich habe Euch das Abendessen nicht vermiest. Wollte ich echt nicht, aber gegen Tatsachen sollte man sich nicht abschotten.

Viele Grüße von Krys



Schmerlen-Andy Offline

***


Beiträge: 95

14.06.2005 10:11
#5 RE: Antibiotika in Pflanzen und Lebensmitteln antworten

Hallo Krys,
jeder muß essen, hilft alles nix. Deshalb kannst du mir das Essen auch nicht vermiesen, egal ob gefährlich oder nicht, ich muss ja was essen
Jedenfalls habe ich hier für diejenigen, die viel Zeit und Interesse haben mal einen Link gefunden, in dem alles was mit unserem Essen zu tun hat und Schadwirkung hat beschrieben wird. Daraus kann man eine menge lernen, besonders auch welche Mittel wo eingesetzt werden und warum, wie die Konzentrationen festgesetzt worden sind die erlaubt sind u.v.m.
http://www.veterinary-public-health.de/h...ebensmittel.htm

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen